Die Blogwoche #6

Ja gut, das Bild dort oben heuchelt Frühling vor, wo der Schneeberg wächst und wächst. Aber hey, immer noch besser als Dauerregen. Gerade jetzt an Karneval. Ich will gar nicht wissen, was mein Hasenkostüm macht, wenn es klatschnass ist. Aber der Sommer kommt bestimmt schon bald. Und nun stehen Überlegungen im Haus, was in den nächsten Wochen und Monaten alles gemacht wird. Städtetrips nach Bremen und Hamburg, eventuell ein Wochenende in einem der Center Parcs. Außerdem könnte langsam mal die erste Grillparty des Jahres starten. Aber bevor das alles geschieht, erstmal ein Blick auf die anderen Blogs in diesem Internet.

Eine fette, fette Party schmeißen wollen Amy&Pink. Na gut, die Party wird von der Vice und Smirnoff geschmissen und die drei Berlinomünchner wollen sie gewinnen. Also unterstützt sie und votet hier, damit sie die große Sause bekommen. Dann brauch ich bloß noch ein Zugticket in die Hauptstadt und ne Matratze für die Nacht.

Noch mehr Feierei. 4 Jahre alt wird jeriko.de. Wer auf schöne Fotos und gute Musiktipps steht, der klicke sich bitte vorbei. Und wer nächste Woche an jedem Tag etwas gewinnen will, na gut, der natürlich auch. Aber schaut euch dann auch mal den lohnenswerten Rest an.

Ein weiteres Geburtstagsgewinnspiel gibt es bei Hombertho. Seine Seite ist zwar erst halb so alt, deswegen dürft ihr ihm trotzdem virtuell die Flosse schütteln und den ein oder anderen Gewinn abstauben.

Zweiohrborstel Dr. Borstel hat zwar seit einer Rezension eines Schweigerfilms immer mit leichten Spötteleien zu kämpfen, eigentlich aber einen ausgezeichneten Filmgeschmack. Den zeigt er auch in seiner Liste der 30 besten Filme des letzten Jahrzehnts.

Valentinstagshasser und Weihnachtshasser haben ja eines gemeinsam, sie verstehen es, denen den Tag zu vermiesen, die ihn schätzen. Ich steh dem heutigen Liebestag recht neutral gegenüber, aber mahnende und schöne Worte hat das Kleinod auf Odyssee gefunden.

Und nicht nur der Valentinstag hat mit bösen Worten zu kämpfen, auch der Karneval stößt oft auf skeptisch hochgezogene Augenbrauen. Eine treffende Kurzzusammenfassung des Karnevals hier in Köln hat Ines geschrieben. Und wer ein paar Bilder aus Ehrenfeld sehen möchte, der schaue mal beim Kai vorbei.

Zum Schluss die Kurznachrichten: Anika listet Lieblingsschauspieler und zwar dank Martini, Chris erzählt schier unglaubliche Geschichten aus Siegener Bussen, Catha hat mal wieder wunderschöne Fotos gemacht und für Kochclash-Gegnerin Hannah durfte ich einen Gastbeitrag über Nintendos Luigi schreiben.

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Yeah wir wollen gewinnen! Danke für die Unterstützung, kann ja wohl nicht so schwer sein, diese doofe Party abzustauben…

  2. Wuhuuu ich werde in einer Blogwoche erwähnt. Das freut mich :)
    Mehr noch freut mich, dass du dem Wort Fotos das kleine aber feine Wörtchen -wunderschön- hinzugefügt hast, Danke.

    Direkt mal voten :D

  3. yay für simian mobile disco! da votet man natürlich. diese stadt braucht ja immer und jeden tag größere, fettere und szenigere partys! ;)

    und, berlin calling: wenns nüscht wird mit VIP, die hauptstadtresidenz hier ist bei couchsurfing vertreten ;)

  4. dieses bild ist wunderschöngenial. traumhaft. seufz. frühling! lechz! die fehlende sonne hat mir schon soviel energie geraubt dass mir die fähigkeit, in ganzen sätzen zu schreiben, abhanden gekommen ist. drama.

  5. Ich schließe mich da meiner Vorrednerin an: Das Foto, ist wirklich total schön!Hast du das selbst geschossen?
    Ich würde auch zu gerne solche Natureindrücke als Foto festhalten, aber meine Kamera ist derzeit in Reparatur:-(

    Ich halte auch nicht viel von Weihnachte, Valentinstag und am wenigsten noch von Karneval(!) aber ich wüsste jetzt nicht, wieso ich das den Menschen, die es zelebrieren versauen sollte,…so fies bin ich gar nicht.
    Ich finde es nur derzeit immer fürchterlich, wenn sich alle Menschen über den winter, das Normalste auf der Welt, beschweren! Das nmervt mich total, denn wirklich fast ausnahmslos alle Menschen um ich herum, sehen darin etwas negatives, was ich gar nicht nachvollziehen kann.
    Das einzige, was wirklich wirklich zu bedauern ist den Winter über, sind die vielen Unfälle die verzeichnet werden können…einfach der Gefahrenfaktor bei diesem Wetter mit dem Auto zu fahren.
    Lieben Gruß,
    Franka

  6. Marcel: Hoffe mers. :)

    Catha: Ehre wem Ehre gebührt! :)

    Dr. Borstel: Ich werd mal an den Verlag schreiben. Und die Gesellschaft für deutsche Sprache. ;)

    Hilka: Pass auf, am Ende komm ich noch drauf zurück.

    Paleica: Na dann wirds ja Zeit. Weiß nicht, wie es in Wien ist, aber in Köln war heute strahlender Sonnenschein angesagt.

    Franka: Jup, ist selbst gemacht. An Weihnachten, als es noch schön und warm war. ;)