Balkonleben

Puh! Im März wären wir beinahe umgezogen. In eine größere Wohnung. Mit richtiger Küche. Altbau. Dielen. Aber ohne Balkon. Dann kam es anders – und zwei Tage später die ersten Frühlingsboten und wir wussten: Diese Entscheidung war eine gute. Denn ein Leben ohne Balkon ist möglich, aber sinnlos.

Mittlerweile hat sich das bestätigt. Pflücksalat und Brunnenkresse wachsen um die Wette, Schnittlauch und Rosmarin ebenso. Der Salbei hat sich von den zweistelligen Frosttemperaturen erholt und die Tigerella-Tomate möchte langsam umgetopft werden. Bloß der Basilikum hält sich noch etwas zurück.

Und, neu!neu!neu!, dieses Jahr gibt’s neben Kräutern, Salat und Tomaten erstmals Blumen! Meine Eltern haben drei Emsa Landhaus Blumenkästen zum Schnapperpreis geschossen. Platz genug für Lavendel, Bornholm-Margeriten und, ähm, noch mehr Basilikum.



Und was fehlt noch? Die super-bequeme Liege-Chill-Ecke. Dafür sind auf dem Balkon noch etwa 1,1 x 1,5 bis 2 Meter Platz. Perfekt wäre ein altes Sofa, allerdings ist der Balkon keine Loggia und daher nicht (komplett) überdacht. Was also könnte passen? Eine selbstgemachte Lounge wie bei Catherine? Eine wetterfeste Matratze? Irgendwelche Tipps?

11 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Wenn ich das Wort Balkon höre, werde ich neidisch. Aber deinen Balkon find ich super!
    Ich versuch mich mit meinem Fensterbrett mal langsam an das gärtnern heranzutasten :)

  2. Das Imperium schlägt zu? Fehlt da nicht was? ;)
    Schöne Blumenkästen hast du. Eine Idee zu der Liegeecke habe ich allerdings nicht. Möglicherweise Riesenkissen?

  3. Mit Küche. Altbau. Dielen. Aber ohne Balkon. = Unsere Wohung!

    Balkon wäre wirklich, wirklich schön gewesen, aber da in Kassel einerseits nur drei Altbaugebäude stehen und wir einen kleinen Garten haben, mussten wir einen Kompromiss eingehen.

    Auf das, was das Imperium da in dem Comic macht, hätte ich dich auch angesprochen. ;)

  4. Neid! Meine neue Wohnung hat keinen Balkon. :( Bei der Wohnungssuche war der Balkon einw ichtiges Kriterium, aber da der Wohnungsmarkt hier total abgegrast ist, konnte ich nicht wählerisch sein und musste mir eine ohne suchen.

    Letztes Jahr (die alte Wohnung hatte einen), hatte ich übrigens auch Tigerella-Tomaten auf dem Balkon. Die ersten Früchte waren sehr lecker, aber aus den späteren ist dann leider nichts mehr geworden.

  5. Schaut toll aus! Besonders eure Kräuterpötte. Könnte mir eine Wohnung ohne Terrasse oder Balkon auf Dauer auch kaum vorstellen. Das war das halbe Jahr in Köln schon eine miese Erfahrung nicht einfach mal eben kurz raus gehen zu können :O

    Liebe Grüße und ein feines Wochenende!
    Anne

  6. Und die richtige Lektüre gibts auch noch dazu…die alrten Star Wars Comics sind halt immer noch die besten^^ wünsch dir auch schöne und erholsame Pfingsten

  7. Wow, sieht echt gemütlich aus! Leider hab ich nur eine Terrasse ohne Sonne und mit Parkplatzsicht – nicht so schön! Die nächste Wohnung hat definitiv einen Sonnenbalkon!

  8. mandarine one: Dabei weiterhin viel Erfolg, das sieht super aus. :)

    Julia: Nee, da “Das Imperium schlägt zu” kurz nach der Zerstörung des ersten Todessterns und noch weit vor “Das Imperium schlägt zurück” spielt. Wobei der Titel schon etwas semigut gewählt ist. Riesenkissen wäre eine Idee, ich habe da etwas von Outdoor-Sitzkissen gehört, mal informieren. :)

    George: Das klingt gut, gerade, wenn es so selten ist. In Köln gibt’s das noch häufiger, aber die perfekte Wohnung muss halt auch erstmal gefunden werden. :) Was genau das Imperium da macht, weiß ich übrigens noch nicht, das titelgebende Kapitel ist das nächste und noch ungelesene in der zweiten Ausgabe der Star Wars Classics. :)

    malin: Auf jeden Fall, mach das mal. :)

    SisterBloom: Das ist wirklich leider schwierig. Dazu kommt, dass die “neue” Wohnung auch keine Badewanne gehabt hätte. Und weder Balkon noch Wanne, puh, dafür bin ich zu verwöhnt, glaube ich. :D Bin mal gespannt, was die Tigerella macht. Die normalen Cocktailtomaten letztes Jahr waren hinten raus auch was fad, aber da waren auch die Nährstoffe aus der Erde, denke ich mal.

    Maria: Oh, blöd, ich drück die Daumen, dass er noch kommt.

    Anne: Danke schön. Ich kann’s mir auch nicht vorstellen, da muss der Rest schon so perfekt sein, dass man sich vielleicht in der Wohnung am Fenster eine Art Balkon einrichten kann. Dir ebenso tolle Pfingsten!

    maloney: Die sind super, klasse Humor. Und dir auch ein paar feine freie Tage!

    Verena: Ich könnte zwar jetzt jammern, dass wir eher nur Früh bis Mittagssonne und keine Abendsonne haben, aber das wäre Jammern auf zu hohem Niveau – und die Aussicht ist zum Glück auch besser, wenn auch das Haus gegenüber vielleicht etwas nah ist. :)

  9. Pingback: Verlosung: Smoothy Outdoor Sitzsack | thestiller.de