#boff3 – Woche 5

Karneval – des Kölners liebstes Workout-Programm. Kniebeugen beim Kamelle- und Strüssje-Aufsammeln. Oberkörperbeugen beim Schunkeln. Kurzhanteltraining beim Kölschglasheben. Klingt perfekt. Wenn man die Ernährung beiseite lässt: den Grundlagen-Gyrosteller, Berliner in zweistelliger Zahl und die kohlenhydratereichen Kaltgetränke aus dem Fässchen. Aber: Et hätt noch emmer jot jejange.

Die vierte Woche des #boff3 lag also mitten in der fünften Jahreszeit. Die Woche der Sünde – bevor die Fastenzeit beginnt. Aber wie schon angedeutet, der Kölner bewegt sich. Tanzend. Beim Geisterzoch durch Ehrenfeld wurde gar der Bahnübergang Venloer Straße/Gürtel dank Samba-Kapelle und roter Ampeln für eine halbe Stunde zum Tanzflur (und der Umzug in der Mitte auseinander gerissen).

Und en de Weetschaff op d’r Eck liefen sportliche Lieder. Wie dieses: Rollbrett von den Bläck Fööss (hier in einer Live-Version mit den Wise Guys). Da habt ihr auch gleich den Soundtrack für das nächste Skateboard-Video.

So motiviert habe ich es endlich geschafft: die Anmeldung bei McFIT. Ausgerechnet am Rosenmontag wurde eine Stunde auf dem Crosstrainer geschwitzt und danach das Trainingsprogramm für die kommenden Wochen ausgearbeitet. An drei Tagen in der Woche geht’s jetzt in aller Herrgottsfrühe für eine Stunde an die Geräte. So zumindest der Plan.

Und wie versprochen das Bild vom Mitgliedsausweis mit einem ausgefeilten “Guck mal schnell in die Webcam, danke!”-Foto drauf. Zur Belohnung gab’s, natürlich, einen Berliner. Zum Glück ist morgen Aschermittwoch. Denn die Waage ging im Vergleich zur Vorwoche trotz Tanz-Gezappel ein Stückchen hoch – von 88,3 auf 88,7kg.

Zum Abschluss gibt’s heute mal alle Teilnehmer auf einen Blick: MC WinkelDirkOliverGelruebFrankAntjeILOVECHAOSDirkZeitzeuginMathisUliLomomoFrau K.MarcoJanWasserstoffMoccaRebeccaTylerSebastianMatzelDrenMokkaaugeLenny und KarlFairyStefanWannabehealthyNicoleHuckiMatzeVeraMichelleSteffiIdeenkindBuckelharthypesRus – … (Liste wird fortgeführt)

18 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: “Belly Off 3″ powered by XLS-Medical – Blogger nehmen ab! (Ende Woche 4) #boff3 › "Auto .. geil"

  2. Pingback: Belly Off 3 – Woche 5 | DeichmannsAue

    • Vielleicht ist das die gesunde Zwischenerholung der Fettreserven, bevor es richtig kracht. Gesund vor allem. :D

  3. Pingback: Belly Off 3 – noch 8 Wochen | ideenkind

  4. Immerhin die McFit-Anmeldung. Ist ja quasi der Grundlagen-Teller für die nächsten Wochen :D .

  5. Pingback: Belly Off 3 | #boff3 – Woche 5: Eat this! « GEHIRNORGASMEN

  6. Pingback: BOFF3 – Woche 4 #boff3

  7. Ich bin so froh das Karneval wieder rum ist. Et wor zwar schön, aber ich kann kein Bier mehr sehen und meine Plautze leidet ohne ende ^^

  8. Herr Stiller, wie sind SIE denn bei mir gelandet? Denn ob Sie es glauben oder nicht: Gestern Abend war ich zum ersten Mal überhaupt auf ihrem Blog zu Besuch…und was sehe ich: den guten Fuchs! Selbstverständlich löste das angemessene Sympathien aus. Habe ich Spuren hinterlassen?

    Fuchs auf! Oder Glück auf!

    • Das war absoluter Superzufall. Irgendwie landete in diesem Internet ein Link vor meinem Mauszeiger, ich klickte und sah den Fuchs. Total gut! :)

  9. Pingback: 5 | Paperstreet1537

  10. Pingback: Blogger-Massen-Abnehmen | Belly Off 3 – Vier Wochen und jetzt die totale Kontrolle – #boff3 | Sneakers, Fashion, Popkultur, Gadgets und Musik - HYPES ARE US | hypesrus.com

  11. Hallo Martin,

    schön, dass du den Weg ins McFIT-Studio gefunden hast. Hoffentlich hilft es dir bei Belly Off 3. Wir drücken dir die Daumen ;)

    Sportliche Grüße,

    Nils
    Social Media Team
    McFIT GmbH

  12. Pingback: #boff3 – Woche 6 | thestiller.de